Warum Ergotherapie

Warum Ergotherapie eine gute Sache ist? – Lassen Sie uns folgende vier Beispiele betrachten:

  • Das Baby, das keine Meilensteine in der Entwicklung erreicht.
  • Der Gymnasiast mit Autismus, der darum kämpft, Freunde zu finden und in der Schule konzentriert zu bleiben.
  • Eine erwachsene Frau, die sich von einem Autounfall erholt.
  • Ein älterer Mann, der kürzlich einen Schlaganfall überlebt hat.

Was haben all diese Menschen gemeinsam? Die Tatsache, dass sie von einer ergotherapeutischen Intervention profitieren könnten.

Die Ergotherapie ist eine Gesundheitskarriere mit dem Ziel, Menschen dabei zu helfen, unabhängig zu werden. Sie sollen sich an Aktivitäten des täglichen Lebens und an Aktivitäten zu beteiligen können, die sie für sinnvoll halten. Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten nutzen kundenorientierte Therapien, um Menschen aller Altersgruppen und Fähigkeiten zu helfen, “die für das tägliche Leben und Arbeiten notwendigen Fähigkeiten zu entwickeln, zu erholen und zu verbessern”.

 

Warum Ergotherapie eine Karriere sein kann

Ergotherapeuten arbeiten in einer Vielzahl von Gesundheitsbereichen und mit einer Vielzahl von Bevölkerungsgruppen. Das bedeutet ein breites Feld, sich zu entwickeln, zu wachsen und ebenso zu spezialisieren. Beispielsweise können „Ergos“ mir folgenden Patienten aktiv werden:

  • Kindern in Privatkliniken
  • Erwachsenen bei einem Fahrer-Rehabilitations- und Assessment-Programm
  • Jugendlichen in einem gemeinschaftsbasierten Programm
  • Patienten auf der Akutstation eines Krankenhauses.

Es gibt “reisende” Ergotherapeuten, die obgleich mit festem Sitz einer Praxis z. B. in Kurzentren unterwegs sind, um dort für einige Monate im Jahr auszuhelfen und an den Stellen zu arbeiten, an denen sie gebraucht werden (Hinweis: Hierbei ist wichtig, nicht „im Umherreisen“ zu therapieren. Es muss ein fester Arbeitsplatz gegeben sein; nähere Informationen gern per Mail.) Einige Ergotherapeuten praktizieren in Graduiertenprogrammen und lehren. Weitere Ergotherapeuten leisten wichtige Beiträge zur Forschungsarbeit an Instituten und in Organisationen.

 

Ein Ergotherapie-Blog?

Warum einen Blog schreiben? Warum Ergotherapie als Thema wählen? – Beide Fragen sind wichtig und leicht zu beantworten: Wir möchten, dass Sie die Ergotherapie kennenlernen und das Vertrauen aufbauen können, dass die Ergotherapie in vielen verschiedenen Fällen  hilft.

Deshalb möchten wir regelmäßig über verschiedene Themenfelder der Ergotherapie und über unseren Alltag in unserer Praxis für Ergotherapie in Chemnitz schreiben und informieren.

 

Ein Kommentar

  1. Von der Ergotherapie habe ich zum ersten Mal von meiner Tante gehört. Die hat ihr im Kampf gegen Migräne Hilfe geleistet. Mir scheint, es ist entscheidend, dass man Zeit in diesem rasanten Lebenstempo für sich selbst finden und sich auf seine Energie konzentrieren kann, danke!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.