Makramee Schneeflocken

Anleitung für die Schneeflocke

Ihr benötigt:

•         Makramee Garn oder Wolle (Garnstärke 2mm)

•         Einen Pappstreifen (1cm x 10cm)

•         Lineal

•         Schere

Schneidet das Garn zu, und zwar in:

      1 Faden mit 35 cm

      12 Fäden mit je 60 cm

Der Pappstreifen dient später beim Knüpfen als Abstandshalter.

1. Aus dem 35 cm langen Faden einen Ring bilden (nur legen, nicht knoten!)

2. An der Stelle, an der sich die Fadenenden überlappen, die 12 langen Fäden mit Lärchenkopfknoten anknoten.

3. An den Fadenenden des Ringes vorsichtig ziehen, bis sich der Ring zusammenzieht.

4. Die beiden Enden noch einmal miteinander verknoten und knapp     abschneiden.

5. Nun legt Ihr vier Fäden so zurecht, dass die beiden mittleren Fäden B+C (die Füllfäden) aus einem Lerchenkopfknoten und die beiden äußeren     Knüpffäden aus je einem benachbarten Knoten kommen.

6. Mit diesen vier Fäden jetzt zwei ganze Kreuzkoten knüpfen.

7. Mit den vier benachbarten Fäden wieder zwei Kreuzknoten knüpfen    und mit allen anderen Fäden wiederholen, bis 6 Knotenreihen vom mittleren Ring abgehen.

8. Die Flocke ein kleines Stück drehen, so dass die Mitte zwischen zwei          Knotenreihen mittig vor einem auf dem Tisch liegt.

9. Jeweils die vier Fäden der beiden Knotenreihen teilen und die neuen vier     Fäden in der „neuen“ Mitte zusammenfassen und anordnen.

10. Den Pappstreifen als Abstandshalter auf die neuen Füllfäden legen (waren vorher D+A von den zwei benachbarten Fäden) und wieder zwei       Kreuzknoten knüpfen.

11. Die Fadenenden gut festziehen und mit einem Abstand von ca. 0,8cm – 1cm abschneiden.

12. Die Enden noch verstrubbeln. Fertig ist die Schneeflocke. Wer möchte, kann an einer Spitze der Schneeflocke noch einen Faden zum Aufhängen befestigen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.